Rainer Grunert: Meine Rolle als Coach

Rainer Grunert - Diplom Psychologe und Diplom Betriebswirt - Verhaltenstherapeut, Systemischer Familientherapeut und HypnotherapeutCoaching ist Persönlichkeitsentwicklung und beginnt jenseits der Komfortzone.

Ein Coach wird dabei gewöhnlich als Trainer be­schrie­ben, als eine Person die Sie unterstützt kurz- bis mittel­fristige Ziele auf schnellsten Weg zu er­rei­chen.

Das ist gut, aber zu kurz gedacht, denn das erste Ziel haben Sie schnell erreicht aber dann kommt ein neues.

Wollen sie jedes Mal einen Coach bemühen? Wollen Sie sich abhängig machen?

Die Arbeit, die ich anbiete, reicht weiter: Es ist die Entwicklung Ihrer Kompetenzen und Persönlichkeit, ein Wachstum, welches nach einiger Zeit den Coach überflüssig macht.

Die Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich Ihrer Wahrheit, Ihren Stärken aber auch Ihren Schwächen stellen und bereit sind sich zu entwickeln.

Solches Wachstum beginnt jenseits der Komfortzone, in der Sie sich schonen.

Neben der professionellen Rolle des Coachs nehme ich daher zeitweise die eines Vertrauten an: eines Freundes, der Ihnen offen, ehrlich und ohne Rücksicht auf seine Stellung und Ihre Befindlichkeit sagt, wie er Sie sieht. Eines alten Vertrauten, der Ihnen die Leviten liest, falls Sie sich und Ihre Wahrheit einmal wieder hinter Sachzwängen, dem sozialen Umfeld, Ihrer Bequemlichkeit und Feigheit verstecken.

Das Ziel der gemeinsamen Arbeit ist, die Ressourcen jenseits Ihrer Komfortzone zu erschliessen und nutzbar zu machen, Ihre Fähigkeiten und Grenzen zu erweitern.

Klarheit und Wahrheit sind dabei die eine Seite - Verständnis und Mitgefühl die andere, denn kein Gärtner zerrt am Salat, damit dieser schneller wächst.

Einige Klienten beschreiben meine Arbeit als eine Mischung aus Kurzzeittherapie für viel beschäftigte Menschen und tiefer innerer Heilarbeit. Andere schätzen das schnelle und strukturierte auf den Punkt bringen von Verstrickungen und die gemeinsame Entwicklung pragmatischer Lösungen.